Konzertkalender in+um Düsseldorf

Interview-Archiv

Musiker – ausnahmsweise beim Wort genommen!

Musiker – ausnahmsweise beim Wort genommen!

Manfred Hill„Düsseldorf ist eine bedeutende Musikstadt!“(03/04 2018)

Editorial

Thomas Gabrisch„Manchmal lohnt sich der Blick über die Kirchturmspitze, in fernere Länder und auf nicht ganz so geläufige Musik!“(01/02 2018)

Editorial

Klaus Wallrath"Wenn ich für meine Chöre das ­passende Musikstück nicht zur Hand habe, schreibe ich es einfach selbst!"(11/12 2017)

Editorial

Alexandra von der Weth„Jeder hat das Recht, meiner Meinung zu sein!“(09/10 2017)

Editorial

Mark-Andreas Schlingensiepen„Eigentlich sind meine Kompositionen auch Reflexionen darüber, was und wie ein Publikum hört!“(07/08 2017)

Editorial

Alexander Kalweit„Wenn man sich zuhört, ist vieles ganz einfach!“(05/06 2017)

Editorial

Michael Rische„Dialog mit dem Klavier…“(03/04 2017)

Editorial

Irene Kurka„Stimme Solo ist wie Fliegen – und bietet mir die größte Intensität beim Singen!“(01/02 2017)

Editorial

Bernd Peter Fugelsang„Musik ist eine Universalsprache, die alle Menschen verbindet!“(11/12 2016)

Editorial

Hartwig Frankenberg„Ich bin vergnügt mit meinem Glücke!“ (BWV 84)(09/10 2016)

Editorial

Peter Haseley„Die von uns favorisierten Musikwettbewerbe bieten jungen Musikern einzigartige Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Standortbestimmung!“(07/08 2016)

Editorial

Dr. Barbara Steingießer„Jede Jazz-Improvisation ist eine Komposition im Augenblick!“(05/06 2016)

Editorial

Judith Stapf„Jede besondere Publi­kumsreaktion bestärkt mein Gefühl, miteinander im Dialog zu sein!“(03/04 2016)

Editorial

Christian Banasik„Ich stelle die Regeln für jedes Stück neu auf!“(01/02 2016)

Editorial